Trauerbekundung zum Tode von Altbundeskanzler Helmut Schmidt

Wir trauern um einen Menschen, der nach 96 Lebensjahren auf dieser Welt von uns gegangen ist: Helmut Schmidt, der als Bundestagsabgeordneter, Senator und Bundeskanzler seinem Land und den Menschen gedient hat. Die Gemeindemitglieder der Gründungs- und Bauphase  unserer Moschee haben ihren damaligen Hamburger Innensenator in bester Erinnerung, als er bei der Hochwasserkatastrophe 1962 in seiner…

Stellungnahme des Leiters der Islamisch-Europäischen Union der Schia-Gelehrten und Theologen zu den jüngsten terroristischen Anschlägen in Beirut und Paris

Als Vorsitzender der Islamisch-Europäischen Union der Schia-Gelehrten und Theologen verurteile ich entschieden die schrecklichen Anschläge in Paris mit über 130 Toten und in Beirut tags zuvor mit über 200 Toten und Verletzten. Leider sind einige Personen in organisierten Gruppierungen wie dem IS bestrebt, unter dem Deckmantel der Religion Zwietracht und Feindschaft zu schüren und im…

Bericht über die Trauerveranstaltungen im Monat Muharram im IZH 2015

Mit dem Eintritt des arabischen Monats Moharram wurde im Islamischen Zentrum Hamburg e.V. vom Mittwoch, dem 14. bis zum Sonntag, dem 25 Oktober 2015 über 12 Nächte hinweg eine unbeschreibliche Trauerzeremonie zu Ehren seiner Exzellenz, Imam Hossein (A.S.) abgehalten, welche nicht in Worte gefasst werden kann. Hunderte Muslime und Verehrer der Reinen Nachkommenschaft (A.S.) unterschiedlicher Herkunft trafen im Rahmen dieser glorreichen Trauerzeremonie zusammen.

Die 3. jährliche Festveranstaltung Ghadir-Khumm, 26.09.2015, Stadthalle Hagen

Die diesjährige Veranstaltung von Ghadir Khumm stand ganz im Zeichen der Jugend. Es waren vor allem schiitische Jugendliche, die aus ganz Deutschland zusammenkamen, um das Fest der Proklamation Imam Alis as als Nachfolger des Propheten saas zu feiern. Eine schiitische Infomesse, lehrreiche Vorträge, ein herzergreifendes Schwarzlichttheater und die wunderbaren Gesänge des weltbekannten Nazar al Qatari…

Stellungnahme des Leiters der Islamisch-Europäischen Union der Schia-Gelehrten und Theologen zur Massenpanik in Mina

Im Namen Gottes, des Allerbarmers, des Barmherzigen وَمَن يَخْرُجْ مِن بَيْتِهِ مُهَاجِرًا إِلَى اللَّـهِ وَرَسُولِهِ ثُمَّ يُدْرِكْهُ الْمَوْتُ فَقَدْ وَقَعَ أَجْرُهُ عَلَى اللَّـهِ  „Und wer sein Haus verlässt, um zu Gott und seinem Gesandten auszuwandern, dann vom Tod ereilt wird, dessen Lohn obliegt bei Gott.” An-Nisa | 4:100 Die schrecklichen Ereignisse in der heiligen Region…