Beileidsbekundung des Imam und Leiters des Islamischen Zentrums Hamburg anlässlich der schweren Explosion im Hafen von Beirut

Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen Das Ereignis der verehrenden Explosion am gestrigen Tage im Hafen von Beirut, welches zum Tode und zu Verletzungen von Tausenden Menschen geführt hat, ist bedrückend und schmerzhaft. Dieses Ereignis hat nicht nur die Angehörigen der Verstorbenen und Verletzten erschüttert, sondern auch das gesamte libanesische Volk und jeden Menschen…

Trauerzeremonie anlässlich des Martyrium von Imam Baqir(a.) und gemeinsame Rezitation des Bittgebets von Arafa und die Verrichtung des Opferfest-Gebets

Im Namen Gottes Liebe Geschwister, wir möchten euch im heiligen Monat Dhul-Hidscha zur Trauerzeremonie anlässlich des Martyriums von Imam Baqir (a.) und zum gemeinsamen Verlesen von Dua Arafa ins Islamische Zentrum Hamburg einladen. Datum: 30.07.2020 um 18:00 Uhr 🔴Hinweis: Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der  Hygieneauflagen mit einer maximalen Teilnehmerzahl von 100 Personen sowie mit…

Ausfall aller Veranstaltungen und Programme im IZH bis Ende März 2020

Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen  Liebe Geschwister, aufgrund der schnellen Verbreitung des Coronavirus in Deutschland und der Empfehlungen von Gesundheitszentren über das Fernbleiben von größeren Veranstaltungen und Versammlungen, müssen wir hiermit leider mitteilen, dass alle Veranstaltungen und Programme des Zentrums bis Ende März 2020 ausfallen werden. Die Gesundheit der Gläubigen zu gewährleisten und…

Finanzierung von Moscheen

Finanzierung von Moscheen und religiösen Einrichtungen Das Islamische Zentrum Hamburg finanziert sich zu 100% aus Spendengeldern und erhält kein Geld von staatlichen Stellen. Im Hintergrund dieser Finanzierung steht das schiitische Spendensystem, das im Folgenden kurz vorgestellt wird. Es führt dazu, dass die Moscheen weder vom Staat noch von einzelnen Religionsgelehrten abhängig sind. Vielmehr verfügen theologisch…

Ausfall der diesjährigen “Inneren Zurückgezogenheit” (Itikaf) im Monat Rajab

Im Namen Gottes, des Gnädigen, des Barmherzigen  Liebe Geschwister,  hiermit müssen wir leider mitteilen, dass die diesjährige “Innere Zurückgezogenheit” (Itikaf) aufgrund der starken Ausbreitung des Coronavirus und der hiermit eingehenden gesundheitlichen Risiken ausfallen muss. Es ist zu beachten, dass die Rechtsurteile der Quellen der Nachahmung (Marajia) darauf verweisen, dass man jegliches Gesundheitsrisiko vermeiden sollte. Da…

Die Anmeldefrist für Itikaf 2020 ist geschlossen.

Im Namen Gottes des Gnädigen des Barmherzigen Hiermit teilen wir mit, dass die Anmeldefrist für Itikaf 2020 geschlossen ist. Da die Aufnahmekapazität unserer Moschee für die Itikaf-Teilnehmer begrenzt ist, müssen wir die Plätze über Losentscheid vergeben. Es werden alle Personen, welche sich angemeldet haben per Email informiert, ob sie als Motakef oder Begleiter angenommen wurden.  …

Die innere Zurückgezogenheit 2020

Sehr geehrte Geschwister im Islam, das Islamische Zentrum Hamburg freut sich sehr, zum sechszehnten Mal in Folge auch in diesem Jahr, alle interessierten Glaubensgeschwister zur spirituellen Zurückgezogenheit (I‘tikaf) einzuladen. I‘tikaf dient der zeitlich begrenzten Entfernung aus dem Alltagsleben und  der verstärkten Besinnung auf Gott. Die dreitägige Veranstaltung beginnt in diesem Jahr am Sonntag (8. März…

Gedenkveranstaltung anlässlich des Martyriums von Fatima Zahra (a.)

Gedenkveranstaltung anlässlich des Martyriums von Fatima Zahra (a.)  Anlässlich des Martyriums von Fatima Zahra (a.s.) lädt das Islamische Zentrum Hamburg Sie dazu ein, an den täglichen Trauerzeremonien vom 28. bis 30. Januar teilzunehmen. Die Trauerzeremonien finden täglich ab 18:30 Uhr statt.  Hinweis: Alle Veranstaltungen des Islamischen Zentrums Hamburg werden für Sie simultan in die deutsche Sprache übersetzt.