Islamisches Zentrum Hamburg
Delicious facebook RSS An einen Freund senden drucken speichern XML-Ausgabe HTML-Ausgabe Output PDF
Nachrichten Code : 59170
Datum der Veröffentlichung : 9/13/2014 2:05:05 PM
Aufrufe : 2050

Bericht zur Festveranstaltung anläslich des Geburtstages von Imam Reza (a.s.)

http://izhamburg.de/files/246/Image/ArticleSmallPic/1393/6/8/748334e15a4e46f1a1942fd9638aa39f.jpg

Am Samstag, den 06.Septemper 2014, fand im Islamischen Zentrum Hamburg die Festveranstaltung anlässlich des Geburtstages von Imam Reza (a.s.) statt.

Die Veranstaltung wurde traditionell mit einer Quran-Rezitation eröffnet und im Anschluss an diese, wurde ein kurzes Lied zur Würdigung Imam Rezas (a.s.) vorgeführt. Neben einem Chorgesang der „Al Noor-Gruppe“,  konnte in diesem Jahr auch die Flagge des heiligen Schreins Imam Rezas (a.s.) aus Maschhad/Iran im Islamischen Zentrum Hamburg präsentiert werden und den Gästen zugänglich gemacht werden.  Im Anschluss an diese feierlichen Zeremonien, richtete Hudschat-ul-Islam wal muslimin Dr. Torabi einige Worte an die rund 300 Gäste im Saal.

Hudschat-ul-Islam wal muslimin Dr. Torabi, gratulierte zunächst allen Anwesenden zu diesem schönen Ereignis und verließ dann gemeinschaftlich das Ziyara zu ehren Imam Rezas (a.s.). In seinem Vortrag, verwies er auf die unterschiedlichen Stufen die der Mensch erreichen kann. „Selbst die Propheten (a.s.), haben bei Allah swt. unterschiedliche Ränge erreicht. Die Stufe des Imamats ist eine höhere Stufe, als die des Prophetentums und dieses können wir auch dem heiligen Quran entnehmen. Die Stellung Imam Rezas (a.s.) ist eine ganz und gar vollkommene und so sind die Ahlul Bait (a.s.), auch in allen Bereichen vollkommene Vorbilder für uns Menschen“. Weiter erklärte Dr. Torabi, dass die Propheten (a.s.) und Imame (a.s.) nicht umsonst ihre Beinamen erhalten haben und so sehen wir, dass  Imam Reza (a.s.) auch Beinamen wie z.B. Sabir (Geduldige), Reza (Zufrieden) oder Rau`f (Gnädig) trägt, welche auf seine ausgeprägten Eigenschaften hinweisen, auch wenn die Imame (a.s.) alle in ihren Eigenschaften vollkommen waren, so war jeder Imam (a.s.) für sich, bekannt dafür, dass sie (a.s.) in einigen Eigenschaften noch auffälliger waren. 

Eine Eigenschaft wo für Imam Reza (a.s.) aber ganz besonders bekannt war, war seine enorme Gastfreundschaft. Die Gäste wurden von Imam Reza (a.s.), immer sehr bevorzugt und durften sich besonderer Aufmerksamkeit und Hingabe erfreuen. Dies führte dazu, dass die Stadt Maschhad, in welcher der Imam (a.s.) begraben ist, zu einem Ort der Wahlfahrt geworden ist und jährlich viele Millionen Pilger dort noch heute, diese Gastfreundschaft Imam Rezas (a.s.) genießen können“.

Dr. Torabi machte auch weiter auf die vielen Wunder aufmerksam, welche sich jedes ja am heiligen Schrein Imam Rezas (a.s.) ereignen und diese deutlich zeigen, welch Stellung Allah swt. dem  Imam (a.s.) zukommen ließ und von denen sogar viele Nichtmuslime berichtet haben und immer wieder berichten.

Nach der Ansprache von Hudschat-ul-Islam wal muslimin Dr. Torabi, ertönte der Gebetsruf  und lud die anwesenden Gäste zum Gemeinschaftsgebet. Im Anschluss daran, klang der feierliche Abend dann beim gemeinsamen Essen langsam aus.

 

 

 


Kommentar



Zeige nichtöffentliche
تصویر امنیتی :